Jazzsession

Fürsthof / Neumünster

21.03.2013 | 21 Uhr Martin&Friends

Dear Visitor, the Jazzsession at Fürsthof is closed. We like to thank the musicians who played and shared their wonderfull music with us. Thank you!

19.09.2013 - Luna 7 antwortet nicht
20.06.2013 - Summer Open Air
16.05.2013 - Alaa Zouiten Ensemble
18.04.2013 - BOSSCOP
21.03.2013 - Martin&Friends
21.02.2013 - [nur drei]
17.01.2013 - Open Stage
22.11.2012 - Kappelle Air
01.11.2012 - HH Vikings
20.09.2012 - Almost Charlie
16.07.2012 - Hedvig Mollestad Trio
21.06.2012 - Summer Special Open Air
24.05.2012 - jamAffen
19.04.2012 - Menage a Trois
15.03.2012 - Jam Circus
16.02.2012 - Jam Circus
19.01.2012 - BOSSCOP
17.11.2011 - The Windwalkers
27.10.2011 - DIALOGUE
15.09.2011 - Doro Offermann Quartett
25.08.2011 - kobaumu
30.06.2011 - Summer Special Open Air
19.05.2011 - OpenSession
14.04.2011 - Wilhelmplatztrio
17.03.2011 - Jazz 'n Fun
17.02.2011 - Wir sind Jazz
13.01.2011 - Pling Pling
08.07.2010 - Open Air Sommer Special
17.06.2010 - Ann Gysen Duo
20.05.2010 - VIAGGIO
22.04.2010 - Kappelle Air
18.03.2010 - Klostermann & Lehfeldt
18.02.2010 - Jazz 'n Fun
21.01.2010 - Timeline
18.10.2009 - Obertrio Nord
17.09.2009 - Manana (Polen)
16.07.2009 - Open Air Funk Session
18.06.2009 - The JB Jazzgang
14.05.2009 - Peter Overbecks Swingtime
16.04.2009 - Whilhelm Platz Trio
19.03.2009 - Ann Gysen Duo
19.02.2009 - Becker & Dörner
22.01.2009 - Jam-Circus
18.12.2008 - Der kosmische Kamerad
27.11.2008 - Mr. B and Company
30.10.2008 - Obertrio Nord
25.09.2008 - St.Pauli Jazzkapelle
17.07.2008 - VIAGGIO
17.06.2008 - Adel Abdel-Salam + Friends
15.05.2008 - Der kosmische Kamerad
17.04.2008 - Ann Gysen Band
13.03.2008 - Jazz for Fun
14.02.2008 - The JB Jazzgang
17.01.2008 - Enzo Galli & Vincent Judith
13.12.2007 - Xmas come together
15.11.2007 - Frank Becker & Ina Nitschke
11.10.2007 - Timeline
20.09.2007 - VIAGGIO
10.07.2007 - St.Pauli Jazzkapelle
19.06.2007 - Berlepsch Quartett
22.05.2007 - [nur drei]
17.04.2007 - DIALOGUE
06.03.2007 - VIAGGIO

The Music of Herbie Nichols


Der Hannoveraner Saxophonist Martin Seusing entdeckte zufällig einige St?cke des Komponisten und Pianisten Herbie Nichols aus den 50er Jahren. Die Melodien lie?en ihn nicht mehr los und er erarbeitete sich ein Programm nur mit St?cken von Nichols, die er mit einigen befreundeten Mitmusikern aus Kiel und Hamburg einstudierte.

Bei Nichols werden in den BeBop Stücken ganz massive Einflüsse klassischer Musik deutlich. Vielleicht war Nichols damit seiner Zeit voraus, so dass ihm zu Lebzeiten der gro?e Erfolg verwehrt blieb. Die unerwarteten Akkordfolgen sind aber auch heute eine Herausforderung, der sich Martin Seusing und seine Mitstreiter gerne stellen. Seusing: ?Diese Musik muss einfach gespielt werden. Wer sich darauf einlassen kann, wird diese Melodien nicht so schnell wieder vergessen.?

Wikipedia über Nichols
Im Alter von 7 bis 14 lernte Nichols, dessen Eltern aus der Karibik eingewandert waren, klassisches Klavier und spielte sein Leben lang klassische Musik - von Scarlatti bis Bartok. Er wandte sich erst dem Jazz zu, als er erkannte, dass seine afroamerikanische Herkunft einer Karriere als Konzertpianist hinderlich waren.

Vincent Judith, git (KI)
Martin Seusing, sax (H)
Jonas Teichmann, b (HH)
Christian Dröse, dr (KI)

Wir spielen die Musik von Herbie Nichols.